Hundeernährungsberatung & Diätetik

 

Die Basis eines gesunden Hundelebens ist die Ernährung.

Eine artgerechten individuell angepasste Fütterung trägt zur Gesunderhaltung und einen großen Teil zur Heilung oder Linderung bei.

Auch bei Verhaltensauffälligkeiten zeigt eine angepasste Fütterung oft große Wirkung.

 

Diätetik, ist ein Sammelbegriff der ursprünglich alle Maßnamen umfasste, sowohl körperlich als auch seelisch die zur Gesunderhaltung oder Heilung beitrugen.  

Heute beschreibt der Begriff die Beratung von Kranken hinsichtlich einer Ernährung des Menschen oder Tieres zur Heilung und/oder Therapie.  

Unsere Hunde werden immer älter. Mit dem Alter und aber auch der verbesserten diagnostischen Möglichkeiten, werden Erkrankungen die vor kurzem nur den Mensch betrafen, auch bei unseren Hunden immer häufiger. Eine diätetische Therapie durch einen individuell auf den Hund und dessen Erkrankung angepassten Futterplan, sowie eine Unterstützung durch Nahrungsergänzungsmittel und/oder Kräutern ist im Krankheitsfall unumgänglich.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bei Erkrankungen ist eine individuelle Ernährung unumgänglich, Arthrose z.B. schreitet ohne Optimierung der Fütterung schnell voran. Einige Rassen z.B. Herdenschutzhunde benötigen oft ein proteinreduziertes Futter, oder der Dalmatiner, aufgrund eines genetisch prädisponierten Stoffwechseldefektes braucht auch diese Rasse eine spezielle Ernährung. Für die kurzschnäuzigen Rassen, die unter der Brachycephalie leiden, haben oft nicht nur Schwierigkeiten das Futter aufzunehmen sondern auch Verdauungsprobleme, hier ist eine individuell angepasste Fütterung sehr wichtig.

Die gesündeste und artgerechteste Ernährung besteht aus rohem Fleisch, Fisch, Gemüse und Obst, dies kommt der Natur am nächsten. Eine solche Fütterung kann jederzeit an die Bedürfnisse oder eine Erkrankung des Hundes angepasst werden. Es sollte jederzeit auch bedacht werden, nicht jeder Hund verträgt jedes Futter, jeder ist ein Individuum.

Ich persönlich bevorzuge die Rohfütterung, aber manch ein Hund kommt damit nicht zurecht und man muss Alternativen bieten.

Gerne berate ich Sie zur Fütterung und erstelle Ihnen auch gerne einen angepassten Futterplan an Aktivität, Alter oder Erkrankung.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Copyright © 2014 by Martina Rohr